VR-Bank spendet der Wehr 2000 Euro

18. Juli 2022
Pressemitteilung
2000 € Spende für neues Akku-Kombigerät zum Spreizen und Schneiden

Straßkirchen. Über eine Spende von 2000 Euro kann sich die Feuerwehr Straßkirchen freuen. 2. Vorstand Stefan Schreiner (r.) stellte das Gerät kurz vor, zu dessen Beschaffung das Geld ein Beitrag ist. Ein Akku-Kombigerät habe man gekauft, 5000 Euro habe der Feuerwehrverein geleistet, 2000 Euro steuere jetzt die Bank bei, insgesamt habe das Gerät 7000 Euro gekostet. Der aktive Feuerwehrmann erläuterte, dass man es als Spreizer aber auch als Schere benutzen könne. So sei es beim Erstangriff schon möglich, erste Vorbereitungen zu treffen, bis die schweren Geräte eintreffen. Durch den Akku sei man auch unabhängig. So können auch bei technischen Hilfeleistungen (THL) Tore geöffnet, Lasten gehoben und bis zu sieben Tonnen gespreizt oder bis zu fünf Tonnen geschnitten werden. Die Einsatzkräfte seien auch bereits beim Hersteller geschult worden, ergänzt 1. Vorstand Johann Reitberger (l.). Jugendwart Stefan Nestler (2.v.r.) weist darauf hin, dass durch den sehr schnellen Einsatz Leben gerettet werden können. Marktdirektor Jürgen Liepert (2.v.l.) und Johanna Mautner von der Geschäftsstelle in Straßkirchen haben unter diesen Gesichtspunkten sehr gerne diese 2000 Euro übergeben, unterstützt doch die VR Bank immer wieder Feuerwehren und das Rettungswesen in ihrem Geschäftsbereich.

Quelle - https://plus.pnp.de/lokales/passau_land/4376155_LAND-UND-LEUTE.html