Zwei AT-Trupps in Würzburg auf dem 2-Tägigen Lehrgang "Verhaltenstraining im Brandfall"

24. September 2021
Ausbildung
Feuerlöschübungsanlage (Brandhaus) "Verhaltenstraining im Brandfall"

Feuerlöschübungsanlage (Brandhaus)

Atemschutzgeräteträger haben in Würzburg die einzigartige Möglichkeit, in einem gasbefeuerten Brandhaus zu üben.

Das einem Wohnhaus nachempfundene Gebäude beherbergt sechs Brandstellen, die auf Knopfdruck von den Ausbildern gezündet werden können.

Im Lehrgang „Verhaltenstraining im Brandfall“ müssen die Teilnehmer im Brandhaus ihr einsatztaktisches Können unter Beweis stellen. Feuer, Hitze, Rauch und die unbekannte Umgebung versetzen die vorgehenden Trupps in eine besondere Stresssituation.

Ein falsches Verhalten, das im Realeinsatz tödlich enden kann, wird von den Ausbildern erkannt und mit den Teilnehmern am Ende jeder Übungseinheit besprochen. Das Brandhaus leistet somit einen effektiven Beitrag zur Verbesserung der Sicherheit von Feuerwehrleuten im Einsatz.

 

Text von der Internetseite der Staatliche Feuerwehrschule Würzburg

Bild 5 und 6 Staatliche Feuerwehrschule Würzburg