Ein Trupp erfolgreich in Osterhofen beim ALSB (Atemschutzleistungsbewerb) in Gold

6. Juli 2019
Atemschutzleistungsbewerb ALSB
Ein Trupp erfolgreich in Osterhofen beim ALSB (Atemschutzleistungsbewerb) in Gold

Atemschutzleistungsbewerb

Seit 2013 wird dieser vom Bezirksfeuerwehrverband Niederbayern angeboten und die Abnahme durchgeführt.

Der Atemschutzleistungsbewerb ist als Ergänzung der herkömmlichen Ausbildung anzusehen und hilft die bereits erworbenen Kenntnisse in Erinnerung zu behalten, diese zu vertiefen und die im Einsatz gestellten Aufgaben sicher und unfallfrei zu erfüllen. Die Abnahme wird in fünf Wertungsstationen durchgeführt. Der Atemschutzleistungsbewerb wird in den Stufen Bronze, Silber und Gold mit Erhöhung der gestellten Anforderungen und Voraussetzungen durchgeführt. Für die Stufen Silber und Gold
besteht eine Wartezeit von zwei Jahren. Jeder Trupp (TF/TM) erhalten bei erreichen der vorgegebenen Leistung die Atemschutzspange in der jeweiligen Stufe mit der dazugehörigen Urkunde.

Durch die guten Leistungen unserer Kameraden Simon Kornexel und Michael Kieweg konnten sie das Bewerbsabzeichen in Gold mit nach Hause nehmen.